Ripple Executive zegt Bitcoin, Ethereum en XRP Hit Met Verrassende Niveaus van Vijandigheid voor Innovatie

Ripple CTO David Schwartz zegt dat verrassende niveaus van vijandigheid in de crypto-gemeenschap de groei van de industrie als geheel belemmeren.

Tijdens de virtuele Blockdown 2020 conferentie, zei Schwartz crypto eigenaren hebben de neiging om tribale te krijgen als gevolg van hun wens om een rendement op de investering te verdienen, met opmerkelijke niveaus van vijandigheid naar rivaliserende technologieën.

„Ik denk dat het enige wat me verbaast is dat er een soort van vijandigheid is ten opzichte van innovatie in een groot deel van de ruimte. Veel daarvan komt van mensen die zwaar hebben geïnvesteerd in een project. Ik kan niet over de cryptokapitaalruimte praten zonder de realiteit onder ogen te zien dat als je denkt dat Bitcoin de wereld gaat overnemen, je waarschijnlijk een beetje Bitcoin bezit.

Als je denkt dat Ethereum het gaat overnemen, bezit je waarschijnlijk wat Ether. Als u denkt dat het XRP-grootboek het beste ter wereld is en dat iedereen het voor alles gaat gebruiken, dan heeft u waarschijnlijk wat XRP in bezit.

Schwartz legt uit wat de gevolgen zijn van het kiezen van de gepercipieerde gebreken van een digitaal product.

„Als iemand je zegt: ‚Hé, Bitcoin Method heeft dit probleem of Ethereum heeft dit probleem, of het XRP-grootboek heeft deze zwakte‘, als ze gelijk hebben, dan zul je jezelf zien als iemand die geld verliest.

Wat er gebeurt is dat mensen er heel, heel diep in graven en dat er niemand wordt geïnvesteerd in het project dat nog niet bestaat, en dus is er dit soort vijandigheid ten opzichte van innovatie“.

Schwartz noemt Bitcoin als voorbeeld, en legt uit waarom investeerders van de koningsmunt misschien geen verbeteringen in andere cryptocurrency’s verwelkomen.

Het Lightning netwerk is iets dat de bruikbaarheid van Bitcoin verbetert en dus, als je een Bitcoin maximalist bent, hou je van het Lightning netwerk. Het is een goede innovatie, terwijl als Ethereum de schaalbaarheid ervan verbetert, en dat zou u kunnen zien als een bedreiging voor Bitcoin. Je zou dat als een soort van slechte innovatie ervaren.

De Ripple executive zegt ook dat hij hetzelfde frustrerende fenomeen en een gebrek aan eenheid in het oude financiële systeem heeft ervaren.

Alle bestaande banken en financiële instellingen willen dat je voortbouwt op hun bestaande technologie, want dat is wat hen verrijkt. Hetzelfde is gebeurd in de cryptocurrency gemeenschap. De mensen zeggen nu ’nee, bouw maar verder op Bitcoin omdat ik er in geïnvesteerd ben‘. Bouw bovenop Ethereum omdat ik erin geïnvesteerd ben Bouw geen nieuwe technologieën die beter zijn of die de zittende bevolking bedreigen’…

Bitcoin was als een radicale beweging en nu is het de instelling die de mensen niet willen dat je nu bedreigt.

Analysten erwarten, dass Bitcoin aufgrund dieses Musters „mindestens 18 Wochen“ Blut sieht

Bitcoin hat in der Zeit nach seiner jüngsten Kerze „Darth Maul“, die Ende gestern gegründet wurde, rund 9.700 US-Dollar weiter konsolidiert.

Diese Kerze – treffend benannt nach dem roten doppelseitigen Säbel eines beliebten Science-Fiction-Charakters – wurde gebildet, nachdem Bitcoin auf Höchststände von fast 9.900 USD gestiegen war, bevor es auf 9.400 USD fiel.

Nachdem die Krypto diese Tiefststände erreicht hatte, erholte sie sich schnell auf 9.700 USD – das Niveau, auf dem sie seit über einer Woche gehandelt wird

Analysten werden jedoch angesichts des kurzfristigen Trends der Kryptowährung immer vorsichtiger, da kürzlich erklärt wurde, dass Bitcoin Code mindestens 18 Wochen rückläufiger Preisbewegungen erwartet, bevor BTC einen starken Aufwärtstrend auslösen kann.

Diese Prognose beruht auf einem historisch genauen Muster, das viele der früheren Preistrends der Benchmark-Krypto vorhergesagt hat.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 9.720 USD.

Die scharfe Bewegung, die gestern Abend zu beobachten war, war wahrscheinlich ein Liquiditätsengpass einiger großer Marktteilnehmer, die überfinanzierte Händler liquidierten.

Der Trend der Kryptowährung ist in der vergangenen Woche zunehmend unklarer geworden, und Käufer und Verkäufer haben in der Zeit nach der flüchtigen Rallye der letzten Woche auf 10.400 USD weitgehend eine Sackgasse erreicht.

Wie es sich kurzfristig entwickelt, wird wahrscheinlich weitgehend auf seiner Reaktion auf eine Trendlinie beruhen, über der es derzeit handelt – wie zuvor von Bitcoinist berichtet.

Ein Analyst wies auf diese Linie hin, die seit März besteht, und stellte fest, dass ein sauberer Bruch darunter die Tore für Bitcoin öffnen würde, um in die 7.000-Dollar-Region zu fallen.

„Der Entscheidungstag wurde verschoben – langsam aber sicher erreicht er den Höhepunkt eines größeren Trends …“

Durchbruch des Dreiecksmusters bei Bitcoin Profit

Dieses Muster signalisiert BTC für Monate Rot

Ein anderer beliebter Kryptowährungsanalyst mit einer Erfolgsbilanz von Genauigkeit hat kürzlich einen düsteren Weg für Bitcoin eingeschlagen.

Er erklärte, dass ein Momentum-Indikator auf dem Gaußschen Kanal von BTC kurz vor dem Absenken steht, was signalisiert, dass er mehrere Monate lang schwach sein könnte.

„Die Dynamik auf dem Gaußschen Kanal steht kurz bevor. Erwarten Sie mindestens 18 Wochen Rot “, sagte er und zeigte auf die Tabelle unten.

Er erklärte auch, dass die Gaußschen Trends von Bitcoin etwa ein Jahr nach ihrem Höhepunkt tendenziell rot werden – was diese potenzielle Trendverschiebung weiter unterstützt.

XRP/USD flirtet mit 50% Fibonacci nach einem Verlust

Ripple-Preis-Analyse: XRP/USD flirtet mit 50% Fibonacci nach einem Verlust von 21% in 5 Tagen

Ripple-Bullen, die in der letzten Woche unter dem Verkaufsdruck litten, aber die Unterstützung von 0,20 Dollar verteidigen wollten.
XRP/USD nähert sich dem Durchbruch des Dreiecksmusters bei Bitcoin Profit und wird sich wahrscheinlich auf $0,2150 bzw. $0,2500 erholen. Der Ripple-Preis hat sich in den letzten drei Wochen sehr ereignislos entwickelt.

 Durchbruch des Dreiecksmusters bei Bitcoin Profit

Vor dem Zusammenbruch in der ersten Juniwoche wurde XRP bei $0,2259 gehandelt. Im April erreichte die viertgrößte Krypto-Währung ein Hoch von 0,2364 $. In nur fünf Tagen hat Ripple inmitten der Auf- und Abwärtsbewegung von Bitcoin und Ethereum mindestens 21% verloren. Der XRP steckt in einem Seitwärtstrend über 0,20 $ fest. Auf der positiven Seite steht das Krypto dem ersten Widerstand bei 0,2050 $ gegenüber. Auf der Abwärtsseite wird XRP bei $0,20 unterstützt (Unterstützung, die seit dem 5. Juni besteht).

Technische Analyse der Restwelligkeit

Der Ripple-Preis tanzt bei $0,2015 und kämpft gegen den Widerstand auf dem 50%-Fibonacci-Niveau, das zwischen dem letzten Swing-Hoch von $0,2146 und einem Swing-Tief von $0,1897 liegt. Der Kryptoasset kämpft auch gegen eine weitere Hürde beim fallenden Dreieckswiderstand. Ein Ausbruch über diese Zone könnte XRP in Richtung der Anfang Juni gehandelten Höchststände katapultieren.

Vorerst scheint der Seitwärtshandel Vorrang zu haben. Diese Konsolidierung wird durch die Seitwärtsbewegung des Relative-Stärke-Index unterstützt. Solange sich der Kurs über $0,20 hält, gibt es immer noch Potenzial bei Bitcoin Code für Gewinne über $0,21 und $0,22. Außerdem ist dieselbe Konsolidierung in einer Vielzahl der wichtigsten Krypto-Währungen zu beobachten. Sollten die Verluste fortschreiten und 0,20 $ durchbrechen, würden die Bullen bei 38,2% Fibo, 0,1950 $ und die Hauptunterstützung bei 0,19 $ Zuflucht suchen.
Welligkeit der Intraday-Niveaus

  • Kassakurs: $0,2015
  • Relative Veränderung: 0.0001
  • Prozentuale Änderung: 0.05%
  • Tendenz: Bärisch
  • Volatilität: Hoch

ADA/USD bricht über den Ärmelkanal durch

Cardano Preisanalyse: ADA/USD bricht über den Ärmelkanal durch; Preis jagt $0,050

ADA/USD überschreitet den aufsteigenden Kanal, erreicht $0,046 und nähert sich dem Hauptwiderstand bei $0,047. Der aktuelle Preistrend lässt auch auf eine Wachstumsdynamik in den kommenden Tagen schließen. Der Preis bei Bitcoin Trader hat nach nunmehr einer Woche $0,0467 erreicht. Zuvor wurde ADA lange Zeit zu einem Preis von 0,031 bis 0,037 $ gehandelt. Die Münze bewegt sich derzeit über den gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitten.

eine Wachstumsdynamik bei Bitcoin Trader

Sollte die Münze weiterhin ein zunehmendes Handelsvolumen in Verbindung mit einer zinsbullischen Umgruppierung erfahren, wird das Paar ADA/USD weiterhin deutlich nach oben korrigieren. Andernfalls könnte der Abwärtsdruck mit weiteren Verlusten wahrscheinlich stark werden. Die nächste Widerstandsmarke liegt jedoch bei $0,052, $0,054 und $0,056.

In umgekehrter Richtung könnte ADA/USD auf die Unterstützungsebenen von $0,037, $0,035 und $0,033 zurückfallen, falls die Bären wieder in den Markt einsteigen. Der stochastische RSI befindet sich im überkauften“ Bereich, was in nächster Zeit rückläufige Signale ausgeben könnte.

ADA/BTC-Markt

Gegenüber der BTC bewegt sich der Markt über dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt und innerhalb des aufsteigenden Keilkanals, aus dem der Preis bereits ausgebrochen ist. Nach Berühren der 606 SAT fällt die Münze auf 593 SAT, wo sie derzeit gehandelt wird. Jede zinsbullische Bewegung könnte wahrscheinlich die nächste Widerstandsmarke bei 650 SAT und darüber berühren.

In der Zwischenzeit, wenn der ADA-Kurs die rote Linie des gleitenden 9-Tage-Durchschnitts kreuzt, wird erwartet, dass die Münze die Unterstützung bei 520 SAT- und 500 SAT-Kursniveaus erreicht. Der stochastische RSI des technischen Indikators bestätigt, dass der Markt der zinsbullischen Bewegung folgt, da die Signallinien extrem innerhalb der überkauften Zone liegen.

Ungewöhnliche Goldklemme übt Druck auf sicheres Hafen Metall aus

Die panische Flucht des Coronavirus nach Gold hat zu beispiellosen Tests des physischen Goldmarktes geführt.

Gold kämpft mit Angebot und Lieferung

Das traditionelle Safe-Hafen-Vermögen der Welt kämpft unter dem kombinierten Gewicht von Coronavirus-Ängsten und Konjunkturpaketen der Zentralbanken. Zwar gibt es keinen Mangel an physischen Goldbarren, doch ist der weltweite Versand aufgrund des schwindenden Luftverkehrs schwierig geworden.

Normalerweise wird Gold auf kommerziellen Flügen transportiert, wobei die Mengen durch die Höhe des Versicherungsschutzes, der für jeden einzelnen Flug erworben werden kann, begrenzt sind. Da viele Fluggesellschaften inmitten von Coronavirus-Sperren und einer nachlassenden Nachfrage am Boden bleiben, bedeutet die physische Beschaffenheit von Gold, dass es derzeit in Tresoren gestrandet ist.

Wie Vincent Tie, Verkaufsleiter bei Silver Bullion Pte Ltd in Singapur, gegenüber Bloomberg erklärte:

„Seit letzter Woche haben Gesichtsmasken, Handdesinfektionsmittel, Toilettenpapier und Goldbarren etwas Neues gemeinsam – sie gehen aus, wenn jeder versucht, sie zu kaufen.

Nachfrageschub im Zuge der COVID-19-Ängste

Bitcoin Rush diskutiert über SicherheitDie Nachfrage nach Gold ist in der vergangenen Woche mit einem Preisanstieg von 11% stark angestiegen.

Nachdem das Edelmetall anfangs in Korrelation mit Aktien und anderen risikobehafteten Anlagen stark rückläufig war, hat es in dieser Woche wieder Interesse gefunden. Seine Preismuster ähneln denen von Bitcoin, das ebenfalls stark fiel, bevor es sich erholte.

Anleger kaufen in der Regel Gold-Futures, um die Unannehmlichkeiten einer physischen Lieferung von Goldbarren zu vermeiden. Da sich jedoch die Lieferbarkeit von Gold aufgrund von Flugverkehrssperren und Tresorschließungen verlangsamt hat, besteht die Gefahr, dass die Futures-Preise übermäßig über den Goldpreis steigen.

Die New Yorker Goldterminkontrakte haben einen beispiellosen Engpass erlebt. Wenn die Kontrakte bis zum Auslaufen gehalten werden, müssen die Investoren physisches Gold erhalten. Da die Transportmöglichkeiten zum Stillstand kommen, hat die Unterbrechung der Lieferkette die Anleger auf eine noch nie dagewesene Situation vorbereitet.

Die Spanne zwischen Goldfutures in New York und sofort geliefertem Gold in London ist in die Höhe geschossen. Welche Auswirkungen dies haben wird, bleibt angesichts der beispiellosen Ereignisse unbekannt.

Der größte Teil der Welt befindet sich in unbekannten Gewässern, und Gold hat sich dagegen nicht als immun erwiesen. Viele Insider der Kryptoindustrie verweisen auf die Kryptowährung als potenziellen Nutznießer.

Angesichts der digitalen Natur von Bitcoin sieht Catherine Coley, CEO von Binance.US, die Situation als perfekten Sturm für die Bitcoin-Nachfrage:

Trotz des Marktabschwungs verzeichnet Binance.US ein beispielloses Handelsvolumen, wobei der Handel mit Bitcoin besonders aktiv ist. Wir sehen auch ein erhöhtes Interesse an Stablecoins, da die Investoren die Bedeutung der Absicherung von Volatilität in höchst unsicheren Zeiten erkennen. Bitcoin war schon immer auf der Idee aufgebaut, dass es notwendig ist, Werte auf sichere Weise zu senden und zu empfangen, und das führt nirgendwo hin„.

Die Zeit wird zeigen, ob die Unsicherheit, die auf die Metallmärkte übergreift, in die Krypto-As-a-safe-Hafen-Erzählung hineinspielt.

Bitcoin Rush klärt auf: Wie verbessert man die Sicherheit?

Wie verbessert man die Sicherheit von Crypto Wallets? Experten diskutieren über verlorene Schiffsbitcoins

Peter Schiff berichtete gestern, dass er alle seine Bitcoins, die er in seiner Brieftasche aufbewahrt hatte, verloren hat.

Bitcoin Rush diskutiert über Sicherheit

Die Bitcoins wurden ihm als ein Überredungsversuch gegeben, der damit begann, dass Erik Voorhees, Anthony Pompliano und andere Bitcoins an Schiff über Bitcoin Rush schickten. Nun, Schiff berichtet, dass „sie weg ist“.
bitcoin-geldbörsen peter schiff

Fehlermeldung für Peter Schiffs‘ Bitcoins (Tweet)

In der Vergangenheit gab es verschiedene Berichte über Leute, die ihre privaten Schlüssel oder ihr Zwölf-Phrasen-Wiederherstellungspasswort verloren haben. Tauschgeldbörsen sind in dieser Hinsicht sicher, da der Kundensupport bei der Wiederherstellung der Brieftaschen hilft. Trotzdem ist das ein effektiver Umgang mit den Vermögenswerten, die man ihnen anvertraut hat.

Nicht Ihr Schlüssel, nicht Ihre Bitcoin“.

Krypto-Experten wie Willy Woo und der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, wollen das Thema realistischer angehen.

Vitaliks Vorschlag zur sozialen Erholung

Die Krypto-Community muss sich bewusst sein, dass die privaten Schlüssel mit Sorgfalt aufbewahrt werden müssen. Es gibt oft unvorhergesehene Umstände, die eine Art von Backup erfordern. Vitalik hat getwittert,

Enttäuscht über die Leute, die darauf mit „Krypto ist, was es ist, es ist Ihr Job, super vorsichtig zu sein und an drei Stellen Backup-Seeds aufzuschreiben“ antworten. Wir können und sollten eine bessere Brieftaschentechnologie entwickeln, um die Sicherheit zu erleichtern.

Er führte das Protokoll zur Verbesserung der sozialen Sicherheit ein, das eine Wiederherstellung durch ein Geheimnis, wie ein Wiederherstellungspasswort, hervorrufen kann. Der Benutzer kann Ethereum-Adressen autorisieren, die einen Anruf autorisieren können, der durch ein Geheimnis geschützt ist, das nur der Benutzer kennt.

Dieser Prozess kann einfach durch eine zentralisierte Mobil- und Webanwendung mit/ohne Aufbewahrung implementiert werden. Die Kontrolle über das Vermögen wird jedoch an Dritte weitergegeben. Vitalik schlägt ein Verbesserungsprotokoll vor, das die Blockchain selbst verwendet.

Wenn nur Schiff den Namen der Brieftasche bereitstellen würde

Es könnte ein Upgrade der mobilen Anwendung oder sogar eine wirklich schlechte Wahl der Brieftasche von Schiff gewesen sein. Der führende On-Chain-Analyst, Woo tweeted,

…Brieftaschen machen Fehler und werden beim Aufrüsten beschädigt. Ich erinnere mich daran, dass ich meine alte BreadWallet aus den Samen meiner alten Brieftasche wiederherstellen musste, als sie auf BRD upgegradet wurden. (Ich hatte es ein Jahr lang nicht benutzt) Wir sind immer noch in den verdammten „Crypto’s Bleeding Edge“ Tech-Tagen der IMO.

Außerdem, obwohl es auf der einen Seite wie ein Zufall aussieht, hält die Tatsache, dass Schiff es unterlassen hat, den Namen der Brieftasche mitzuteilen, die Skepsis am Leben. In seinem letzten Tweet bekräftigt er seine Behauptungen, aber ohne ausreichende Details.